AI ETHICS FROM THE MAJORITY WORLD:
Reconstructing the Global Debate through Decolonial Lenses

23. - 24. Mai 2024
Veranstaltungsort:
Institut für Wissenschaft und Ethik (IWE), Bonner Talweg 57, 53113 Bonn
Sprache: Englisch

Deadline: 30. April 2024

lithium mining field in Bolivia
© Alexander Schimmeck, Unsplash

In dem Maße, in dem die Entwicklung der künstlichen Intelligenz weltweit Schlagzeilen macht, wird immer deutlicher, wie diese Technologien die Gesellschaften zu einer weiteren Ausbeutung der Umwelt und einer Konzentration von Reichtum und Macht getrieben haben. Diese Entwicklung hat oft die unterschiedlichen kulturellen, historischen und sozialen Kontexte marginalisierter Gemeinschaften, insbesondere indigener Gruppen und der Mehrheitsbevölkerung, außer Acht gelassen. Um eine facettenreiche Perspektive auf die KI-Ethik zu fördern, muss ein vielseitiger Ansatz gewählt werden.

Der zweitägige Workshop "AI Ethics from the Majority World: Reconstructing the Global Debate Through Decolonial Lenses" bietet ein Forum, um Alternativen zum Status Quo der KI-Ethik zu diskutieren. Der Workshop, der vom Institut für Wissenschaft und Ethik der Universität Bonn ausgerichtet wird, zielt darauf ab, eine Rekonstruktion der weit verbreiteten Perspektiven der KI-Ethik voranzutreiben, die überwiegend von ethischen Standards historisch hegemonialer Gruppen in der Welt der Minderheit geprägt sind, indem die pluralen dekolonialen Denkschulen untersucht werden, die die Positionen, die die KI-Entwicklung weltweit geprägt haben, in Frage stellen.

Vortragende:

  • Deivison Faustino, Universidade Federal de São Paulo, Brazil
  • Husein Inusah, University of Cape Coast, Ghana
  • Modestha Mensah, University of Ghana, Ghana
  • Dodzi Koku Hattoh, University of Ghana, Ghana
  • Melanie Cheung, Indigenous AI, New Zealand
  • Angie Abdilla, Australian National University, Australia
  • Wakanyi Hoffman, The New Institute, Germany
  • Samuel Segun, Stellenbosch University, South Africa

Gebühren: Dieser Workshop ist kostenlos.

Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an Doktorand*innen ab dem Masterniveau sowie an Fachleute, die ihr Verständnis für die Vielfältigkeit der KI-Ethik erweitern möchten.

Videoaufzeichnung: Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet und ist anschließend auf unserem YouTube-Kanal verfügbar.

Wird geladen